Zurück zur Startseite  
     
 

Über uns - Chronik 2006

 
     
Über uns
Porträt
Vorstand
Beirat
Partner
Chronik
Aktuelles
Arbeitsfelder
Archiv
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
 

Die Deutsch-Kasachische Gesellschaft als Brücke zwischen Kasachstan und Deutschland

Im Rahmen seines Deutschlandbesuchs traf sich der kasachische Außenminister, Dr. Kasym Zhomart Tokaev, am 19. Mai 2006 in der kasachischen Botschaft mit Mitgliedern der DKG. Die Vorstandsmitglieder Peter Pöpper und Galina Nurtasinowa stellten ihm zunächst die Deutsch-Kasachische Gesellschaft vor.

In seinem anschließenden Vortrag berichtete Herr Dr. Tokaev über den aktuellen Zustand der diplomatischen Beziehungen zwischen der Republik Kasachstan und der Bundesrepublik Deutschland und erörterte die Rolle von Nichtregierungsorganisationen wie die Deutsch-Kasachische Gesellschaft bei der Entwicklung der bilateralen Beziehungen.

Danach bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit, mit Herrn Tokaev persönlich über Ihre Aktivitäten zu sprechen und Erinnerungsfotos zu schießen.


Zurück zur Chronik-Übersichtzurück